Dieses Video zeigt, wie du das Hinterrad an deinem VanMoof S3 befestigst (gilt auch für dasVanMoof X3):


1. Bereite dein Werkzeug vor

  • Du benötigst den Diebstahlsicherungsschlüssel, das Mutterwerkzeug, einen 2,5- und 4-mm-Inbusschlüssel aus deiner VanMoof-Werkzeugkiste.

2. Stell sicher, dass sich dein Hinterrad in der richtigen Position befindet, bevor du es anbringst. 

  • Der E-Shifter sollte sich auf der Antriebsseite befinden. Senk das Hinterrad ab und befestige die Kette, indem du sie über das Kettenrad hebst. 
  • Senke anschließend das Hinterrad mit dem E-Shifter nach oben in die Hintergabel. 
  • Dreh den E-Shifter in die richtige Position.
  • Die Achse sollte in der Öffnung der Gabel sitzen und die Bremsscheibe sollte nach dem Bremssattelkissen ausgerichtet sein.

3. Sichere das Hinterrad

  • Richte den E-Shifter auf das Loch im Rahmen aus.
  • Setze eine nicht drehbare Mutter und anschließend den Diebstahlschutzmutter auf beide Seiten des Rads.
  • Zieh die Mutter auf der Bremsseite mit dem Diebstahlsicherungsschlüssel und dem Mutternwerkzeug fest an.
  • Wiederhole dasselbe auf der Antriebsseite.
  • Überprüfe beide Seiten des hinteren Ausfallendes, um festzustellen, ob die Montage korrekt ist. 
  • Die Diebstahlschutzmutter sollte in der Mitte der Öffnung der Hintergabel sitzen.


4. Schließe den E-Shifter an

  • Befestige den E-Shifter mit einem 4-mm-Inbusschlüssel.
  • Schließe das E-Shifter-Kabel vorsichtig an. Stecke es anschließend so weit wie möglich in den Rahmen, um den Durchhang zu beseitigen. 
  • Setze die E-Shifter-Kappe wieder ein.


5. Bringe den Kettenspanner an

  • Drücke den Kettenspanner nach unten, sodass die Löcher ausgerichtet sind, und befestige ihn dann mit einem 4-mm-Inbusschlüssel.
  • Schiebe den oberen Kettenschutz über die Kette. Befestige ihn anschließend mit dem 2,5-mm-Inbusschlüssel. 
  • S3-Fahrer sollten das obere Loch verwenden, X3-Fahrer sollten das Loch darunter verwenden

6. Überprüfe die Montierung

  1. Lade das Fahrrad auf, um es einzuschalten. 
  2. Stell sicher, dass sich das Fahrrad in einer der vier Motor-Unterstützungsstufen befindet.
    Drehe die Pedale mit den Händen, um das Vorderrad in Bewgung zu bekommen. 
  3. Der Vorderradmotor sollte einrasten und das Rad sich weiter drehen. Es sollte zu hören sein, wie der E-Shifter mit zunehmender Geschwindigkeit die Gänge wechselt.

Jetzt bist du bereit zum Fahren.