Im Moment undersuchen wir den Zwischenfall so gründlich wie möglich. Als zusätzliche Vorsichtsmaßnahme kontaktieren wir alle Kunden mit einem Bike der betroffenen Fahrradlieferung, um sie auf das mögliche Problem aufmerksam zu machen. Wir kontaktieren alle Fahrer, die möglicherweise von dem Problem betroffen sind, per E-Mail. Solltest du keine E-Mail von uns erhalten ist dein Bike nicht betroffen.


Alle Fahrer die von uns kontaktiert werden, sollten die Schrauben am hinteren Schutzblech vor der nächsten Fahrt überprüfen lassen, um sicherzustellen, dass sie korrekt festgezogen sind. Dieser Check-up (und falls nötig, das Festziehen der Schrauben) kann bei einem unserer Brandstores von unseren Bike Doctors erledigt werden. Falls du nicht in der Nähe eines Brandstores wohnst, kann dir dein lokaler Fahrradmechaniker weiterhelfen – wir haben ein Video gedreht, das genau erklärt was gemacht werden muss.